Biografie

Susan Schädlich lebt in Frankfurt am Main und schreibt Sachbücher für Kinder und Jugendliche. Auch schwierigste gesellschaftspolitische Themen altersgerecht zu vermitteln – das hat sie unter anderem bei der Deutschen Presse-Agentur, dpa gelernt. Dort arbeitete sie nach ihrem Volontariat viele Jahre als Projektleitung für dpa-Schule sowie als Redakteurin für die dpa-Kindernachrichten. Zweiter thematischer Schwerpunkt der studierten Tiermedizinerin sind Themen aus Medizin und Naturwissenschaft.
Foto: Diana Djeddi

Seit der Corona-Pandemie ist es Susan Schädlichs Herzenzprojekt, digitale Räume zu schaffen, die fruchtbare Begegnungen von Autor*innen und Kindern und Jugendlichen im digitalen Raum ermöglichen. Gemeinsam mit einem Team entwickelt sie hier Best-Practice-Beispiele für Schulen.

Werkauswahl

  • Winziges Leben – Alles über Corona, Viren und Bakterien und wie wir uns schützen können. Carlsen.
  • Wie war das in der DDR? – Einblicke in die Zeit des geteilten Deutschland. Carlsen.
  • Fragen an Europa – Was lieben wir? Was fürchten wir? Beltz & Gelberg.
  • Woran Menschen glauben – Religionen, Weltanschauungen, Hintergründe. Carlsen.
  • Wenn Menschen flüchten – Gründe, Fakten, Erlebnisberichte. Carlsen.

Preise/Auszeichnungen

  • Luchs des Monats: Fragen an Europa (März 2019)
  • EMYS Sachbuchpreis: Fragen an Europa (Mai 2019)

Videos

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem Du auf Übernehmen im Banner klickst.

Quelle: Susan Schädlich erklärt „Winziges Leben“. Junges Literaturbüro Lüneburg. YouTube.

https://www.torial.com/susan.schaedlich
https://www.instagram.com/susan_schaedlich/

Sollten Sie Interesse an einer Lesung mit Susan Schädlich haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular auf
https://www.torial.com/susan.schaedlich

Zurück zur AutorInnen-Auswahl