Biografie

Kerstin Hau, geboren 1974, lebt mit ihrer Familie in Darmstadt. Sie studierte Media-System-Design an der Hochschule Darmstadt und Fachjournalismus an der Deutschen Fachjournalisten-Schule, Berlin. Sie ist Alumna der Akademie für Kindermedien, Erfurt, und Absolventin des STUBE-Fernkurs Kinder- und Jugendliteratur, Wien. Vor ihrem Studium arbeitete sie als Physiotherapeutin und Fitnesstrainerin. Foto: Andrea Schombara


Illustration: Julie Völk, aus „Das Dunkle und das Helle“

Werkauswahl

  • Das Dunkle und das Helle. NordSüd Verlag.
  • The Dark and the Light. NorthSouth Books.
  • Welche Farbe hat der Himmel? Papperlapapp Heft 17. Kinderzeitschriften-Verlag.
  • Ein Blitz, ein Knall, ein Regenfest. Papperlapapp Heft 14. Kinderzeitschriften-Verlag.
  • Paulette und Minosch. kunstanstifter verlag. ET: Januar 2021

Preise/Auszeichungen

  • KIMI-Siegel: „Das Dunkle und das Helle“ (2020)
  • Huckepack Bilderbuchpreis (Shortlist): „Das Dunkle und das Helle“ (2020)
  • Esel des Monats/Fachzeitschrift Eselsohr: „Das Dunkle und das Helle“ (September 2019)
  • Leselotse Bestenliste/Börsenblatt: „Das Dunkle und das Helle“ (September 2019)
  • Stipendium der Hessischen Kulturstiftung (2020)
  • Stipendiatin der Akademie für Kindermedien 2015/16

Videos

„Das Dunkle und das Helle“
https://www.youtube.com/watch?v=7gtVy2CGz38

Quelle Bild: Screenshot | Wer liest was vor? Herder Kinderwelt

Über die Entstehung des Buches „Das Dunkle und das Helle“.
KIMI-Siegel-Verleihung 2020
https://www.instagram.com/p/CDJUHZ5IrNS/

Quelle Bild: Screenshot kimi_kimbuk | https://www.instagram.com/p/CDJUHZ5IrNS/

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem Du auf Übernehmen im Banner klickst.

https://kerstin-hau.de

Zurück zur AutorInnen-Auswahl